Marino Zanetti gewinnt auch auf Marguns

Marino Zanetti bleibt bei den Bergrennen des Engadiner Bikecup 2016 ungeschlagen.

 

 

Das Bergrennen von Celerina nach Marguns fand einmal mehr bei starkem Regen statt. Trotzdem stellten sich etliche Fahrer dem Starter.

 

Marino Zanetti aus Poschiavo war auch beim letzten Bergrennen der Saison 2016 der schnellste. Er distanzierte den zweiten Fadri Barandun aus Samedan um 53 Sekunden. Den dritten Rang erreichte Claudio Tschenett aus St. Moritz.

 

Bei der Kategorie Damen war wahrscheinlich wegen dem schlechten Wetter keine Fahrerin am Start. Dafür waren 9 Fahrerinnen und Fahrer der Kategorie Jugend am Start. Till Schroff aus Celerina war schnellster dieser Kategorie. Er distanzierte den zweiten Andri Tschenett um 26 Sekunden. Den dritten Rang holte sich der Tessiner Gianluca Argienta aus Lumino.

 

Am nächsten Dienstag den 16. August 2016 findet in Muntarütsch, Samedan schon das letzte Rennen des Engadiner Bikecup 2016 statt. Im Anschluss an das Cross Country Strecke treffen sich dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Promulins Restorant zum Pastaessen und zur Preisverteilung.

 

Rangliste Bergrennen Celerina - Marguns

 

Please reload

Featured Posts

Fadri Barandun Siegt auf der Alp Muntatsch

July 17, 2019

1/10
Please reload

Recent Posts
Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

© 2019 by Engadiner Bikecup

ENGADINER BIKECUP - DIE LOKALE RENNSERIE - ENGADIN / ST.MORITZ - DIENSTAGABEND RENNEN